Skip to main content

Das Recht auf Datenportabilität (DSGVO)

Das Recht auf Datenportabilität (Art. 20 DSGVO) soll dem Betroffenen bei Datenverarbeitungen, die mit Hilfe automatisierter Verfahren durchgeführt worden sind, die Möglichkeit verschaffen, die von Ihm an den Verantwortlichen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren und interoperablen Format, einem neuen Verantwortlichen übermitteln zu können. Um dem Betroffenen die Ausübung seines Rechts zu ermöglichen, hat […]

weiterlesen