Skip to main content

Das Recht auf Datenportabilität (DSGVO)

Das Recht auf Datenportabilität (Art. 20 DSGVO) soll dem Betroffenen bei Datenverarbeitungen, die mit Hilfe automatisierter Verfahren durchgeführt worden sind, die Möglichkeit verschaffen, die von Ihm an den Verantwortlichen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren und interoperablen Format, einem neuen Verantwortlichen übermitteln zu können. Um dem Betroffenen die Ausübung seines Rechts zu ermöglichen, hat […]

weiterlesen

Einsatz von CRM Systemen im B2B Geschäft bei Nutzung einer gemeinsamen IT Infrastruktur

I. Allgemein CRM Systeme haben das Ziel durch die gezielte Sammlung personenbezogener Daten, die Pflege und Beziehungen zum Kunden über den gesamten Kundenlebenszyklus zu unterstützen. Dafür werden gezielte kundenbezogene Datenverarbeitungsmechanismen genutzt um Produkte, Dienstleistungen und Marketing Maßnahmen an den Kunden zu bringen. Problematisch ist dabei, dass die Kumulation von Daten über einen Kunden im laufe […]

weiterlesen